BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Landfrauen stellen Erntefahrrad auf

19. 09. 2022

Vergangenen Freitag waren die Kreislandfrauen Oldenburg zu Besuch beim Kreishaus in Wildeshausen um Erntedank zu sagen. Ein Erntefahrrad mit einem verschwundenen Landwirten soll dieses Jahr auf die Bedeutung und die Situation in der Landwirtschaft hinweisen. Einen Überblick über das vergangene Erntejahr gab Heike Hohnholt aus dem Teamvorstand in ihrer Rede an Landrat Dr. Christian Pundt. Viele Krisen bestimmten das Jahr und fordern Veränderung. Doch der Wandel zwingt nach wie vor viele in die Knie und Betriebsaufgaben häufen sich. Trotzdem stellt sich die Landfrau die Frage: Reicht uns satt, oder soll es auch gesund sein? Denn mit verschwinden der regionalen Landwirtschaft steigt der Import.

 

In diesem Jahr fiel die Ernte im Landkreis Oldenburg sehr unterschiedlich aus. Erzielte die Getreide- und Rapsernte gute Erträge, waren die unterschiedlichen Maiserträge Anzeiger für den anhaltenden Wassermangel. Es stellt sich die Fragen wie das Wasser in der Region gehalten werden kann um weitere Dürrejahre zu verhindern. Heike Hohnholt bedankte sich abschließend für eine gute Unterstützung durch das Kreishaus und regte die Teilnehmer mit ihrem Zitat noch einmal zum Nachdenken an: Dass Gottes Wort und ein Stück Brot ein Großes sind, weiß es die Not. 

 

Bild zur Meldung: Landfrauen stellen Erntefahrrad auf

 

Echt grün

 
 
 

Kreislandvolkverband Oldenburg e.V.

Sannumer Straße 3

26197 Großenkneten (Huntlosen)

 

Tel.: 04487 / 75010

Fax: 04487 / 7261

Email:

facebook: @landvolk.oldenburg

Instagram: @dieoldenburgerlandwirte

 

Mo. – Do.: 7.30 bis 16.30, Fr. 7.30 bis 14 Uhr

(Zentrale Mo. - Do. bis 16 Uhr, Fr. bis 14 Uhr)

 

Es wird empfohlen, Besuchstermine vorab telefonisch zu vereinbaren.